Angebot

Teilintegrative Oberstufe

Hörbeeinträchtigte Schülerinnen und Schüler besuchen den Unterricht meist gruppenweise in einer Regelklasse, wo sie von einem Audiopädagogen begleitet werden. Ergänzend dazu erhält die Gruppe in einigen Fächern Unterricht ausserhalb der Regelklasse. Als dritte Form wird in der Einzelförderung auf individuelle Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingegangen. Es besteht zudem eine starke Vernetzung mit allen anderen Abteilungen im Schulhaus.

Gebärdensprache an der Sekundarschule für Gehörlose

Bilinguale Oberstufe

Auf Gebärdensprache angewiesene Schülerinnen und Schüler besuchen den Unterricht in jahrgangsdurchmischten Lerngruppen und profitieren von einem durchgehend bilingualen Unterrichtsangebot. Es besteht eine starke Vernetzung mit allen Schülerinnen und Schülern des Schulhauses, sei es im gemeinsamen Mittagshort, in der Schülerkonferenz, beim Sport- oder Wintertag oder ganz einfach beim regelmässig stattfindenden Pausenkiosk.

Küchenarbeit in der Wohngruppe

Sozialpädagogisch geführte Wohngruppe

Die Wohngruppe bietet unseren Schülerinnen und Schülern als ergänzendes Angebot einen Wohnplatz zwischen einem und mehreren Nächten. Damit die Schülerinnen und Schüler einen Schulweg leisten müssen, befindet sich die Wohngruppe in einer angenehmen Distanz zur Schule.

Ergänzende Angebote

  • Audiopädagogische Therapie
  • Logopädie
  • Jobcoaching und Audiopädagogik
  • Beratung
  • Gymiplus
© Copyright - SEK3, Zürich, 2016